Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
DIE LINKE. im Regionalverband Ruhr: Pressemitteilungen

DIE LINKE. RVR, Wolfgang Freye

Klares Nein zur Region der zwei Geschwindigkeiten

Linke im RVR: Idee des/der Revier-OB*in wäre möglich gewesen Die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) findet die Idee der Direktwahl eines*r Revieroberbürgermeisters*in richtig. Den Vorstoß von Oliver Wittke, Bezirksvorsitzender der Ruhr-CDU und Diane Jägers, Oberbürgermeisterkandidatin von Union und Grünen für Mülheim für ein Revier der zwei Geschwindigkeiten hält die Fraktion in dieser Form für völlig überflüssig. Wolfgang Freye Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im RVR... Weiterlesen


Wolfgang Freye

Gute Entscheidung des Verfassungsgerichts!

Abschaffung der OB-Stichwahl in NRW war verfassungswidrig DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) freut sich über die heutige Entscheidung des Landesverfassungsgerichts in Münster zur Abschaffung der Stichwahl für die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister in Nordrhein-Westfalen. Danach widerspricht die Abschaffung den Grundsätzen des demokratischen Rechtsstaats. Nach der Einführung einer 2,5 %-Klausel für die Räte ist das die zweite Schlappe von Schwarz-Gelb vor dem Landesverfassungsgericht. Weiterlesen


Wolfgang Freye

Ruhrgebiet – Armutsentwicklung endlich bremsen

Fraktion DIE LINKE im RVR: Bund und Land müssen handeln Für die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) macht der Armutsbericht 2019 des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes (DPWV) mit seiner heute veröffentlichten Einschätzung deutlich, dass die bisherigen Anstrengungen zur Armutsbekämpfung im Ruhrgebiet völlig unzureichend sind. Weiterlesen


Wolfgang Freye

Abwahl von Martin Tönnes keine Lösung

Linke Fraktion im RVR wird gegen die Abwahl stimmen Die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) wird auf der Verbandsversammlung am 13.12.2019 gegen die Abwahl des Beigeordneten für Planung des RVR, Martin Tönnes stimmen. „Es mag ein bisschen wie verkehrte Welt im Ruhrparlament auszusehen, wenn sich die größte Oppo-sitionsfraktion für einen Verbleib von Martin Tönnes im Amt ausspricht,“ sagt Wolfgang Freye, Vorsit-zender der Fraktion DIE LINKE im RVR. „Doch wir halten die von der... Weiterlesen


Wolfgang Freye

Ruhr-Konferenz: „Viel Lärm um nichts“

Informationen zu den Projekten und ihrer Finanzierung dünn Die Ergebnisse der Ruhr-Konferenz werden den Erwartungen gerade der Ruhrgebiets-Akteure nicht gerecht, meint die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR). Seit August 2018 sind in zahlreichen Themenforen viele gute Vorschläge gesammelt wurden, von denen sich nur ein kleiner Teil in den 74 Projekten wiederfinden, die nun umgesetzt werden sollen. „Das ist ein ziemlich mageres Ergebnis,“ sagt Wolfgang Freye, Vorsitzender der... Weiterlesen


Unser aktueller Newsletter

Hier finden Sie unseren aktuellen Newsletter mit u.a. den wichtigsten Informationen der letzten Verbandsversammlung als PDF...