Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
DIE LINKE. im Regionalverband Ruhr: Pressemitteilungen

Sicherheit zweiter Klasse für Gefahrguttransport an unserem Gleis

BETUWE-Konferenz: Blockverdichtung, drittes Gleis oder neue Trasse? Samstag, 9. April 2011 | City-Hotel Dinslaken | Beginn: 10 Uhr Weiterlesen


Mehr Demokratie im RVR durch Direktwahl - DIE LINKE im RVR stellt entsprechenden Antrag in der Verbandsversammlung

Die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) hat für die nächste Sitzung der Verbandsversammlung am 4. April einen Antrag eingebracht, mit dem sie auf weitere Änderungen des RVR-Gesetzes drängt und an den Landesgesetzgeber appelliert, die Direktwahl der Mitglieder der Verbandsversammlung und des Regionaldirektors einzuführen. Weiterlesen


Kein Postengeschacher um die Stelle des Regionaldirektors!- Fraktionen im RVR haben bis heute keine Übersicht über Bewerbungslage

Die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) hat sich heute in einem Brief an die Verbandsleitung über das Verfahren bei der Besetzung der Stelle des Regionaldirektors und des Bereichsleiters Planung beschwert. Obwohl der Fraktion DIE LINKE bis heute noch nicht einmal eine Übersicht über die bis zum Bewerbungsschluss eingegangenen Bewerbungen vorliegt, hat die SPD-Fraktion gestern bereits ihren Vorschlag veröffentlicht. Weiterlesen


DIE LINKE im RVR begrüßt Teil-Stopp der A 52 Planung für Bottrop und Gladbeck ebenfalls aufstecken!

Die Fraktion DIE LINKE im RVR begrüßt die Absicht der Landesregierung, die Dringlichkeit des Ausbaus der A 52 und des Ruhralleetunnels durch das Essener Stadtgebiet zurückzustufen. Abgesehen davon, dass die Planung komplett beendet werden sollte, hält sie es allerdings für inkonsequent, das Rot-Grün den nördlichen Abschnitt in Bottrop, Gelsenkirchen und Gladbeck weiter verfolgen will. Weiterlesen


PCB-Skandal- Vollständige Aufklärung! Fraktion DIE LINKE. im Regionalverband Ruhr fordert Berichterstattung

Die Fraktion DIE LINKE. im Regionalverband Ruhr erwartet eine rückhaltlose Aufklärung der Umstände der PCB- Belastung durch das Unternehmen AGR. Eine Kontrolluntersuchung der Prüfungsbehörden wies die hohe Schadstoffbelastung im Sondermüll- Zwischenlager Gelsenkirchen nach. Die Bezirksregierung Münster veranlasste daraufhin die Stilllegung des Betriebsteiles. Weiterlesen


Unser aktueller Newsletter

Hier finden Sie unseren aktuellen Newsletter mit u.a. den wichtigsten Informationen der letzten Verbandsversammlung als PDF...