Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE im RVR: Anfragen in den Ausschüssen


DIE LINKE. RVR, Wolfgang Freye

Möglichkeiten einer Rückführung von industriell genutzten Flächen in das Verbandsverzeichnis Grünflächen

Anfrage Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Wagener, sehr geehrter Herr Hovenjürgen, die einzelnen im Verbandsverzeichnis Grünflächen registrierten Flächen unterliegen entsprechend der Planungen in den Kommunen immer wieder Veränderungen. Aufgabe des Verbandes ist es, Freiraum zu sichern und verloren gegangenen Freiraum zurückzugewinnen. Weiterlesen


DIE LINKE. RVR, Wolfgang Freye

Situation des Vereins „Freunde des Bahnbetriebswerks Bismarck e.V.“ – Perspektiven für das Gelände

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Wagener, sehr geehrter Herr Hovenjürgen, wie Presseberichten zu entnehmen war, hat die Verwaltung des RVR den Verein der „Freunde des Bahnbetriebswerks Bismarck“ eine Räumungsaufforderung zum 18. September 2020 zugesendet. Weiterlesen


DIE LINKE. RVR, Wolfgang Freye

Auswirkungen der Corona-Krise auf die Freizeitgesellschaften des RVR

Anfrage Sehr geehrter Herr Mitschke, sehr geehrter Herr Hovenjürgen, nach der mündlichen Einbringung der Fragen in den Wirtschaftsausschuss zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf die Revierparks und die Freizeitgesellschaften bitten wir die Verwaltung des RVR bzw. den Geschäftsführer der Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr mbH um die schriftliche Beantwortung der folgenden Fragen bis zur kommenden Sitzung des Verbandsausschusses: Weiterlesen


DIE LINKE.RVR, Wolfgang Freye

Austritt von verunreinigtem Wasser im Bereich der Bergehaldenerweiterung Brinkfortsheide Erkenntnisse der Bezirksregierung Arnsberg

Anfrage Sehr geehrter Herr Hovenjürgen, sehr geehrter Herr Prof. Dr. Wagener, der Austritt von verunreinigtem Wasser an der Böschung des Silvertbaches vor der Römerstraße in Marl sowie die Berichte von Bewohnern der Silvertsiedlung über nach Mineralöl riechendem Brunnenwasser lassen den Schluss zu, dass erheblich belastetes Grund- und Oberflächenwasser die Siedlungsgebiete erreicht haben könnte. Weiterlesen


DIE LINKE. RVR, Wolfgang Freye

Anfrage an den Verbandsausschuss und die Verbandsversammlung "Gründe für die Verzögerungen bei der Neuauflage des Förderfonds Interkultur 2020"

Sehr geehrter Herr Hovenjürgen, auf der Internetseite der Interkultur Ruhr findet sich aktuell der Eintrag: „Für das Jahr 2020 ist eine Neuauflage des Förderfonds Interkultur Ruhr geplant. Aktuelle Informationen werden an dieser Stelle veröffentlicht.“ Die Fraktion DIE LINKE bittet die Verwaltung spätestens bis zur Verbandsversammlung, um die Beantwortung der folgenden Fragen: Weiterlesen


DIE LINKE. RVR, Wolfgang Freye, Fatma Karacakurtoglu

Anfrage: Entwicklung der Personalaufwendungen im Jahr 2018 – Feststellungen im Lagebericht zum Jahresabschluss 2018 aus dem Wirtschaftsausschuss am 3. März 2020

Sehr geehrter Herr Kämmerling, die Fraktion DIE LINKE bittet Sie um die Beantwortung der folgenden Fragen zu den im Lagebericht getroffenen Aussagen zu den Personalaufwendungen: Weiterlesen


DIE LINKE. RVR, Wolfgang Freye, Udo Gabriel

Ausbildungskonzept der eigenbetriebsähnlichen Einrichtung RVR Ruhr Grün

Anfrage Sehr geehrter Herr Drüten, die Fraktion DIE LINKE bittet den Betriebsleiter Herrn Kämmerling um die Beantwortung der folgenden Fragen zum Ausbildungskonzept: 1. Wie ist der Stand der Erarbeitung des Ausbildungskonzeptes und wann erfolgt die Vorstellung des Konzeptes im Betriebsausschuss? Weiterlesen


Wolfgang Freye und Utz Kowalewski

Anfrage im Umweltausschuss "Das Ruhrgebiet – auf dem Weg zur Vorbildregion für den Klimawandel – Sachstand zum Ausbau der erneuerbaren Energien"

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Wagener, die Kommunen des Ruhrgebietes wollen die Region zur Vorbildregion für den Klimawandel entwickeln. Im Bericht zur Lage der Umwelt in der Metropole Ruhr ist der Anteil der erneuerbaren Energien am Endenergieverbrauch ein Indikator, der Bericht macht dazu entsprechende Zielvorschläge. Darüber hinaus hat die Verwaltung des RVR in dem Bereich unterschiedliche Projekte zur Information der Kommunen und der Bürger*innen und zur Datenerfassung aufgelegt. Weiterlesen


Wolfgang Freye und Fatma Karacakurtoglu

Anfrage im Wirtschaftsausschuss "Möglichkeiten der Einführung einer einheitlichen Tarifstruktur in den Bädern der Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr"

Sehr geehrter Herr Mitschke, die Verbandsversammlung hat am 1. Juli 2016 (Drucksache 13/0585) beschlossen, dass die neue Geschäftsführung der Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr die Möglichkeit der Einführung einer einheitlichen Tarifstruktur verbunden mit der Einführung von Sozialtarifen zumindest für bestimmte Teile der Einrichtungen prüfen soll. Durch die Geschäftsführung sind aktuell unterschiedliche Tarifanpassungen in den einzelnen Gesellschaften vorgenommen worden. Im Zusammenhang mit... Weiterlesen


Wolfgang Freye und Fatma Karacakurtoglu

Anfrage im Wirtschaftsausschuss "Arbeitskreis Bäder – Möglichkeiten zur schrittweisen Erarbeitung eines regionalen bedarfsorientierten Entwicklungskonzeptes Bäder und Freizeitgesellschaften"

Sehr geehrter Herr Mitschke, wir bitten um die Beantwortung unserer Fragen zum Bericht aus der letzten Sitzung des Wirtschaftsausschusses zur Tätigkeit des Arbeitskreises Bäder der Metropole Ruhr, wenn möglich bis zur kommenden Sitzung des Wirtschaftsausschusses am 19. November 2019. Das Bädergutachten der Unternehmensberatung Altenburg, welches im März 2017 im Wirtschaftsausschuss vorgestellt wurde, machte auf die Notwendigkeit der Erarbeitung eines abgestimmten Entwicklungskonzeptes für... Weiterlesen


Unser aktueller Newsletter

Hier finden Sie unseren aktuellen Newsletter mit u.a. den wichtigsten Informationen der letzten Verbandsversammlung als PDF...