Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wolfgang Freye und Utz Kowalewski

Anfrage im Umweltausschuss "Das Ruhrgebiet – auf dem Weg zur Vorbildregion für den Klimawandel – Sachstand zum Ausbau der erneuerbaren Energien"

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Wagener,

 

die Kommunen des Ruhrgebietes wollen die Region zur Vorbildregion für den Klimawandel entwickeln. Im Bericht zur Lage der Umwelt in der Metropole Ruhr ist der Anteil der erneuerbaren Energien am Endenergieverbrauch ein Indikator, der Bericht macht dazu entsprechende Zielvorschläge. Darüber hinaus hat die Verwaltung des RVR in dem Bereich

unterschiedliche Projekte zur Information der Kommunen und der Bürger*innen und zur Datenerfassung aufgelegt.

In diesem Zusammenhang fragen wir nach:


1. Welchen Ausbaustand haben die einzelnen Kommunen im Ruhrgebiet im Bereich der erneuerbaren Energien erreicht?


2. Welchen Anteil haben die erneuerbaren Energien am Endenergieverbrauch im Ruhrgebiet?


3. Wie werden die unterschiedlichen Angebote des RVR, wie die Erstellung von Klimasimulationen und das EnergyFIS, durch die Kommunen bzw. Bürger*innen genutzt?


4. Welche Ergebnisse hat die Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr?
Bearbeiter


Unser aktueller Newsletter

Hier finden Sie unseren aktuellen Newsletter mit u.a. den wichtigsten Informationen der letzten Verbandsversammlung als PDF...

Neu: Broschüre zu Konferenz "Mobilität für Alle"

Link zur Broschüre